· 

Stille!

Hallo Welt!

"Stille ist die Sprache Gottes, alles andere ist nur eine Übersetzung" (Rumi)

 

Durch meinen 10 tägigen Schweige Aufenthalt im Vipassana Seminar  bei Bad Aibling über Sylvester (siehe Blogeintrag), lernte ich was es bedeutet,  in einer Gesellschaft auf non-verbale Weise zu kommunizieren.

Wir waren ca. 100 Teilnehmer und es war ein wunderbar friedliches Miteinander, ganz ohne Worte.

Da fiel mir eben wieder das Zitat von RUMI ein.

Wir reden üblicherweise den ganzen Tag so viel. Aber was davon ist wirklich wichtig! Wir plappern, wiederholen, schimpfen, beschimpfen, mahnen usw.

So viele Worte, oft so wenig Inhalt.

Auch ich gehöre noch zu Fraktion: lieber fünfmal nachgefragt, als einmal nachgedacht ;-).....

Darum nahm ich im Seminar umso mehr war, dass es auch ohne reden geht. Diese 10 Tage erlebte ich sehr bewusst in Stille.

Seitdem bin ich aber mehr und mehr achtsam im Umgang mit meinen Worten. Die Energie, welche man für belangloses Reden verwendet, nutze ich nun lieber um Liebe durch mein Herz wirken zu lassen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kreutzmann Petra (Dienstag, 26 November 2019 13:08)

    Stille genieße ich jeden Tag mehr. Und ich glaube auch daran dass durch die Stille der Alltag viel schöner wird. Sich selber jeden Tag Stress zu machen ist zu viel Negatives für den Körper auf einen Modus in die Vergangenheit wo er durch die Jagd auf Abwehrhaltung ging, auf Flucht. Diese setzt den Körper in Stress. Auf Dauer hält das keiner aus.