-kleine Gedanken in einem großen Geist

Hallo Welt! Ich schreibe hier mal wieder, seit langem. Es geht um ein Thema, welches vielleicht viele kennen, damit durch sind, mitten drin sind, oder noch nicht wissen ob sie mitten drin sind: -Depression- Uj.....das böse, negativ belastete Wort! Ich dachte auch, dass ich seit Wochen Depressionen habe. Vielleicht ist es für viele auch "nur" eine Definitionsfrage. Früher hieß das auch Melancholie. Man fühlt sich traurig, es überkommen einen negative Gedanken, man ist antriebslos,...
Hallo Welt! Wenn du vor einer Entscheidung stehst, und nicht weißt was zu tun ist, dann warte nicht zu lange. Warte nicht, bis andere für dich eine Entscheidung treffen. Warte nicht, bis andere für dich handeln. Du gibst so nur die Verantwortung für dein Leben ab. Du kannst eh nie alle Aspekte erkennen. Achte einfach auf dein Bauchgefühl. Gehe mit der Bitte an die geistige Welt um eine Entscheidungshilfe zu Bett. Und sei dann achtsam wie sich dein erster Gedanke am Morgen zu dem Thema...
Hallo Welt! Ich habe mal in einer Studie gelesen, dass in einer Abschlussklasse die Schüler gefragt wurden, ob sie Ziele für ihre Zukunft haben. 84% verneinten, 13% bejahten und 3 % sagten sogar, dass sie ihre Ziele auch schriftlich festgehalten hatten. Nach 10 Jahren befragte man die selben Schüler erneut. Die 13 % verdienten doppelt soviel wie die die 84%. Aber die 3% Gruppe sogar das Fünffache. Wieso schreibe ich das? Es geht darum, seine Energie auf ein Ziel zu fokussieren. Ich meine...
"Du sagst, du willst kein Wassertropfe mehr sein. Du sagst, du willst kein Salzwasser mehr sein. Du sagst, du willst kein Süßwasser mehr sein. Du sagst, du willst kein Schmutzwasser mehr sein. Mensch, du sagst, du willst nicht mehr krank sein. Du sagst, du willst nicht mehr alleine sein. Du sagst, du willst nicht mehr wütend sein. Du sagst, du willst nicht mehr getrennt sein. Sage mir, wie kann ein Wassertopfen je was anderes sein, als ein Tropfen im Ozean? Sage mir, wie kannst du je...
Hallo Welt! Missionieren heißt laut Duden "Glauben verbreiten". Das gab es früher und gibt es noch heute. Und aktuell entdecke ich, das missionieren in den sozialen Netzwerke. Anders, aber trotzdem noch da. Da stellt man in die sozialen Netzwerke eine These auf, eine Meinung, eine Idee. Und schon meinen wir, darauf reagieren zu müssen. Aber nicht in einer respektvollen Art. Nein! Es wird seine eigene Meinung verteidigt bis aufs Blut. Es werden Beleidigungen auf unterster Ebene ausgetauscht....
von Jeff Foster, Astrophysiker, spiritueller Lehrer.
Hallo Welt! Wer hätte es gedacht. Da schaue ich gestern einen älteren TATORT im Fernsehen an, und was sagt da ein Kommissar?: "Was nutzt mir mein Problem. Eine ehrliche Antwort darauf ist schon mal ein guter Anfang!" WOW. Das hatte ich schon mal vor Jahren gehört aber der Kommissar hat es wieder in mir aktiviert. Was nützt einem das Problem? Was nützt einem eine Krankheit?? Ich denke ein großer Prozentsatz möchte dadurch mehr Aufmerksamkeit bekommen. Über was wird normalerweise am...
Hallo Welt! Wikipedia bezeichnet eine Stampede "als eine unvermittelte Fluchtbewegung innerhalb einer Tierherde, die die gesamte Herde erfasst und diese unkontrollierbar macht". Genau das geschah vor über 20 Jahren in meinem Körper. Ein paar hundert Milliarden Zellen haben plötzlich gedacht, dass sie nicht mehr nur die Angriffe von "Außen" bekämpfen wollen, sondern mal zur Abwechslung die Richtung ändern und gegen sich selber kämpfen. Ich fühlte mich als das Rheuma "ausbrach", als...
Hallo Welt. Bescheidenheit eine Tugend? Möchte ich bescheiden sein? Meine Eltern sind bescheiden. Mönche sind bescheiden. Weise sind bescheiden. Will ich auch bescheiden sein? Bescheidenheit beschreibt der Duden auch mit "Anspruchslos/ Genügsam". Ich will aber nicht anspruchslos sein! Ich will Ansprüche stellen dürfen. Ich will Fülle. In allen Bereichen. Ich möchte von allem ein bisschen mehr. Ok....ich bekam nicht nur einen Schnupfen...auch hier wurde es ein bisschen mehr. Rheuma! Aber...
Hallo Welt, heute las ich in dem Rheuma-Liga Magazin 6/2017, dass "bei Rheumabetroffenen eine ausgeprägte Autoimmunität gegen sogenannte citrullinierte Peptide (ACPA) vorliegt. Eine frühzeitige Reduzierung und Bekämpfung von ACPAs könnte somit Rheuma langfristig besiegen". Puh...kann man das nicht ein wenig klarer formulieren? Obwohl ich durch die Erkrankung mittlerweile bestimmt schon mein Staatsexamen in Medizin machen könnte. Aber ab und zu frage ich mich auch, ob man manche...