Das Heilerportal -

Das Portal für gelebte Spiritualität

 

Hier findet ihr:

  • Heilerverzeichnis
  • Veranstaltungskalender
  • Spirituelle Gruppen
  • Internet Betreuung für Heil- und Gesundheitsberufe

Beim "Heilerportal" handelt es sich um eine Internetplattform, die ihresgleichen sucht.

Sie bietet Menschen die Möglichkeit Heiler und ganzheitliche, sowie energetische Heilberufe zu finden.

Aber auch Coaches, Yoga Lehrer und Lehrerinnen, Künstler mit spirituellem Hintergrund u.ä. nehmen hier ihren Platz ein.

Dazu gibt es die Möglichkeit im Heilerverzeichnis gezielt nach Anwendungsart, nach Bundesland, nach Sprache und nach Staat zu suchen und zu finden.

 

Man kann auch den Veranstaltungskalender nutzen, um nach Aktivitäten, Gruppentreffen, Ausbildungen, Workshops, Retreats etc. zu schauen.

Ich möchte den gesamten deutschsprachigen Raum ansprechen und zur Vernetzung einladen.

 

Um im privaten Bereich Anschluss zu finden und sich zu vernetzen biete ich spirituellen Gruppen die Möglichkeit sich zu zeigen.

So können sie auch direkt angeschrieben werden, falls noch neue Mitglieder Platz finden dürfen.

Dasselbe gilt natürlich auch für spirituell orientierte Vereine.

So findet zusammen, was Resonanz verspürt und eine breite Community kann sich aufbauen.

 

Es liegt mir sehr am Herzen, das innere und äußere Wachstum spirituell Interessierter zu fördern und den Austausch untereinander zu ermöglichen.

Als weiteren Bereich biete ich Selbstständigen in Heil- und Gesundheitsberufen, sowie anderen spirituellen Fachgebieten, Betreuung und Coaching im Internet an.

 

Aus Erfahrung weiß ich, dass die "energetische Sprache" zwischen Marketing-Beratern und Heil-Beratern unterschiedlich sein kann und zu

Ergebnissen führen kann, die niemanden wirklich zufrieden stellen.

Da ich in beiden Bereichen arbeite und sehr viel Wissen habe, kann ich diese zwei Welten sehr einfach vereinen.

Auch eine Registrierung im Heilerportal ist natürlich möglich.

Das erhöht nicht nur die eigene Sichtbarkeit, sondern nützt auch dem eigenen Internetauftritt.

Ich würde es als "Multiplikator" für das eigene Tun bezeichnen.

 


EFT -  Emotional Freedom Technique. 

 

EFT ist eine Klopfakupressur die an verschieden Punkten, in einer bestimmten Reihenfolge am Oberkörper mit den Händen geklopft werden. Die Methode ist hilfreich bei vielen Themen oder Beschwerden wie:

  • Migräne
  • Gelenkschmerzen
  • Stress
  • Allergien
  • Tinnitus
  • Süchten
  • Schlafstörungen
  • oder Ängste

kann man damit lindern oder sogar dauerhaft auflösen. Und das tolle daran ist, dass es jeder lernen und Zuhause nachmachen kann. 

 

Diese Klopfakupressur ist eine rund vierzig Jahre alte Technik mit amerikanischen Wurzeln (in den USA heißt sie „Tapping“), die eigentliche Geschichte von dieser Art Akupunktur geht sogar bis ins 5000 Jahrtausend v. Chr. zurück.

Sie verbindet Westen und Osten, Kompetenzen in Psychologie und Akupressur, Quantenphysik, Meridianen und Energieflüssen mit fast schon provokanter Einfachheit in der Ausübung.

Die grundlegende Theorie hinter EFT ist, dass die Ursache aller negativen Emotionen in einer Störung des körpereigene Energie - bzw- Meridiansystems liegt.

 


Eine Meditation mit Bruno Gröning, Freundeskreis

 

Bruno Gröning, 1906 in Danzig in einfachen Verhältnissen geboren, am 26. Januar 1959 in Paris an Magenkrebs gestorben. Als Heiler wurde er besonders im Raum Rosenheim nach dem 2 Weltkrieg bekannt. Hier wirkte er im Traberhof.

Nach seinem Tod bildete sich der Freundeskreis Bruno Gröning. In Deutschland soll es mehr als 200 Gruppen des Freundeskreises geben, 60.000 Mitglieder seien es weltweit.

 

Diese von Wivicca Matern gesprochene Meditation erklärt in der ersten Hälfte, was es mit dem "Heilstrom" auf sich hat. Ab der zweiten Hälfte beginnt die wunderschön gesprochene Meditation von ca. 20 Minuten. 

 

Ich finde es manchmal als Unterstützung gut, wenn mich jemand durch eine Meditation führt.  Und hier darf man alles abgeben, was man nicht mehr braucht, und somit seinen Körper frei macht von Belastungen.

 

Na, wenn das nicht etwas wunderbares ist!


Die Atemtechnik 4 -7- 8

 

Was bedeutet das?

  • Atme zunächst komplett aus
  • Anschließend durch die Nase einatmen und dabei bis vier zählen
  • Sieben Sekunden lang die Luft anhalten
  • Dann acht Sekunden lang langsam ausatmen
  • Das Ganze vier Mal wiederholen

Wichtig dabei ist, immer ruhig durch die Nase einzuatmen und durch den Mund hörbar wieder aus. Lege die Zungenspitze dabei am Gaumen, hinter der oberen Zahnreihe, entspannt.

Wichtig ist einfach, dass ihr doppelt solange ausatmet wie einatmen.

Als Richtwert heißt es, dass man innerhalb von 60 Sekunden einschlafen kann, wenn man diese Übung regelmäßig 2x am Tag über 6 bis 8 Wochen durchführt. Gute Zeitpunkte sind morgens und abends.

 

Diese Übung ist besonders effektiv bei Menschen, welche unter Stress stehen. Denn dann atmet man schnell, kurz und nur in den oberen Brustbereich. Bei der Übung atmet man mehr Sauerstoff ein, im zweiten Schritt hat der Sauerstoff Zeit, sich im Blut zu verteilen, der dritte Schritt lässt Kohlendioxid aus den Lungen entweichen 

 

Atmen beeinflusst den Körper und die Gedanken, inklusive Stimmungen. Indem man die Aufmerksamkeit einfach auf die Atmung fokussiert und nichts tut, um dies zu ändern, kann man in einen Zustand der Entspannung kommen“, schreibt Andrew Weil.

 

Die Übung basiert auf Atemtechniken des Yogas. Wer unter Einschlafschwierigkeiten leidet, soll mithilfe der Methode innerhalb von einer Minute zur Ruhe kommen.